Fehlinformationen zum Thema Gesundheit

Die Fehlinformationsrichtlinie von Pinterest untersagt beispielsweise das Bewerben ungeeigneter Heilmittel und -verfahren gegen unheilbare oder chronische Krankheiten sowie impfkritische Empfehlungen. Aus diesem Grund darfst du dir keine Inhalte merken, die Ratschläge enthalten, die unmittelbare und schädliche Auswirkungen auf die Gesundheit unserer Nutzer oder die Sicherheit der Allgemeinheit haben könnten. Bei der Prüfung möglicher Verstöße gegen diese Richtlinie legen wir Informationen national und international anerkannter Institutionen wie der US-Gesundheitsbehörde (CDC) oder der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zugrunde.

Möglicherweise hast du eine E-Mail mit der Benachrichtigung erhalten, dass wir Inhalte aus deinem Pinterest-Konto entfernt haben, die gegen diese Richtlinie verstoßen, oder festgestellt, dass du dir keine Inhalte von einer Webseite zu diesem Thema merken konntest. Wir verstehen, dass dies eine sehr persönliche Thematik ist. Für jegliche Verwirrung und Unzufriedenheit, die aufgrund dieser Richtlinie entstanden sind, möchten wir uns entschuldigen.

Brauchst du immer noch Hilfe?
Kontakt