Pinterest und P3P

Einige Browser erfordern Cookies Dritter, um Nutzer mithilfe des p3p-Protokolls über ihre Datenschutzmaßnahmen zu informieren. Das World Wide Web Consortium, die Organisation, die das Protokoll erstellt hat, pflegt es aber nicht mehr und es wird nur noch von wenigen modernen Webbrowsern unterstützt.
 
Für die Browser, die p3p noch unterstützen, haben wir einen Link in unsere Cookies integriert, über den weitere Informationen zur Verwendung von Cookies bei Pinterest abgerufen werden können. Bei Fragen zu unseren Cookies und p3p setze dich mit uns in Verbindung.

Brauchst du immer noch Hilfe?
Kontakt