Wir verarbeiten Daten zu deinen Aktivitäten auf und außerhalb von Pinterest, um dir auf Pinterest ein möglichst inspirierendes, personalisiertes Erlebnis bieten zu können. Wenn wir beispielsweise basierend auf deinen gemerkten Pins feststellen, dass du gerne kochst, empfehlen wir dir Pins, Pinnwände und Profile zum Thema Essen, die dich vielleicht interessieren. Du kannst deine Einstellungen zum Datenschutz und Teilen von Daten ändern und so festlegen, wie wir bestimmte Daten teilen und verwenden.

Einstellungen für die Personalisierung von Anzeigen

Über deine Datenschutz- und Dateneinstellungen kannst du abhängig von deinem Standort bestimmten Verwendungen deiner Daten zustimmen oder widersprechen:

Option Nutzungsbeispiel
Informationen von dir besuchten Webseiten verwenden Legt fest, wie wir Daten verwenden, die auf anderen Webseiten und Apps über unsere Chrome-Erweiterung und Widgets gesammelt wurden, um Anzeigen auf Pinterest zu verbessern.
Partner-Infos verwenden Legt fest, wie wir Informationen von unseren Partnern für personalisierte Anzeigen verwenden. (Bitte beachte, dass diese Einstellung nicht für Informationen zu Käufen gilt, die du auf Pinterest einleitest.)
Anzeigen für Pinterest Legt fest, ob wir dir basierend auf deinen Pinterest-Aktivitäten Anzeigen für Pinterest auf anderen Webseiten und in anderen Apps zeigen dürfen.
Aktivität für die Berichtserstellung zu Anzeigen Legt fest, ob wir Daten über dich und deine Pinterest-Aktivitäten mit Werbetreibenden teilen dürfen, um ihnen beim Messen ihrer Anzeigenperformance zu helfen. (Wenn du in der EU ansässig bist, wird diese Einstellung für dich automatisch deaktiviert.)
Informationen mit Partnern teilen Legt fest, ob wir Informationen über dich und deine Pinterest-Aktivitäten mit unseren Partnern teilen dürfen, um die Anzeigen von Dritten zu verbessern, die dir auf Pinterest angezeigt werden. (Falls du in der EU ansässig bist, gilt diese Einstellung nicht für dich.)

Hinweis: Für Minderjährige in der EU und im Vereinigten Königreich werden automatisch alle Einstellungen zur Personalisierung von Anzeigen deaktiviert. Sobald du 18 wirst, werden diese Einstellungen aktiviert. Du kannst dies jedoch jederzeit in deinen Einstellungen ändern.

Einstellungen für die Personalisierung von Anzeigen verwalten
  • Melde dich bei deinem Pinterest-Konto an.
  • Klicke oben rechts auf den Richtungspfeil nach unten , um das Menü zu öffnen.
  • Klicke auf Einstellungen
  • Wähle Datenschutz und Daten aus.
  • Aktiviere oder deaktiviere die Kontrollkästchen neben jeder Einstellung, die du verwalten möchtest.
  • Klicke auf Fertig.
  • Öffne die Pinterest-App auf deinem Gerät und melde dich bei deinem Pinterest-Konto an
  • Tippe unten rechts auf dein Profilbild.
  • Tippe oben rechts auf  das Mutternsymbol
  • Tippe auf Datenschutz und Daten.
  • Tippe auf den jeweiligen Schalter neben den Einstellungen, die du verwalten möchtest.

     
  • Öffne die Pinterest-App auf deinem Gerät und melde dich bei deinem Pinterest-Konto an
  • Tippe unten rechts auf dein Profilbild.
  • Tippe oben rechts auf  das Mutternsymbol
  • Tippe auf Datenschutz und Daten.
  • Tippe auf den jeweiligen Schalter neben den Einstellungen, die du verwalten möchtest.
  • Daten und Konto verwalten

    Wenn du möchtest, kannst du auf deine personenbezogenen Daten zugreifen, sie bearbeiten oder löschen. In unseren Datenschutzrichtlinien findest du mehr darüber, wie Pinterest deine personenbezogenen Daten verarbeitet und welche Möglichkeiten du in Bezug auf deine Daten hast. Wenn du im EWR oder in Kalifornien lebst, lies dir die konkreten Abschnitte in den Richtlinien durch, um mehr über die für dich verfügbaren Datenoptionen zu erfahren.

    Vermutete Signale über dich

    Wenn du dich in der EU befindest, kannst du auswählen, ob Pinterest bestimmte Daten verwenden darf, um die dir angezeigten Ideen zu personalisieren. Diese Daten umfassen Dinge wie Pins, auf die du zuvor geklickt hast, demografische Informationen und deinen Pinterest-Suchverlauf. Um diese Einstellung zu verwalten, suche nach der Option Vermutete Signale über dich. Aktiviere bzw. deaktiviere dann das Kontrollkästchen oder schalte den Schalter entsprechend um.

    Cookie-Einstellungen

    Falls du dich in der EU oder im Vereinigten Königreich befindest, kannst du deine Cookie-Einstellungen anpassen. Rufe dazu deine Datenschutzeinstellungen auf und wähle unter Cookie-Einstellungen die Option Bearbeiten aus.

    Weitere Datenschutzoptionen Profil auf „Privat“ stellen

    Du kannst dein Profil als privat festlegen, um zu steuern, wer deine Profile, Pinnwände und Pins sehen kann. Private Profile werden nicht in Suchergebnissen auf Pinterest oder in Suchmaschinen angezeigt, aber du kannst Nutzer, die du kennst, einladen, dir zu folgen.

    Profil bearbeiten

    Du kannst dein Profil bearbeiten und so ändern, welche Informationen zu dir in deinen Pins und deinem öffentlichen Profil angezeigt werden. Für eine bessere Privatsphäre kannst du deinen Namen ändern.

    Geheime Pinnwände verwenden

    Du kannst dir Pins auf einer geheimen Pinnwand merken, die nur du selbst (und von dir eingeladene Nutzer) sehen.

    End of Other articles Links
    Brauchst du immer noch Hilfe? Kontakt
    User feedback
    War dieser Artikel hilfreich?

    collection_fields

    Wie können wir diesen Artikel verbessern?