Aktivitäten von deiner Webseite

Du erhältst deine Webseiten-Analytics, indem du auf Aktivitäten von deiner Webseite oben in Pinterest Web Analytics klickst. Falls du das nicht siehst, musst du erst deine Webseite verifizieren
 
Alle Metriken werden dir als durchschnittliche Anzahl pro Tag angezeigt. Benutze die Datumsauswahl, um einen spezifischen Zeitraum festzulegen, und das Menü in Alle Apps, um die Profildaten nach Geräten zu filtern. Du kannst die Daten auch in eine csv-Datei exportieren, indem du auf Daten exportierenklickst.
 
Erfahre, welche Inhalte den Besuchern deiner Webseite am besten gefallen. Du kannst Impressions, gemerkte Pins und Klicks auf Pins, die zurück auf deine Webseite verweisen, als Durchschnitt pro Tag anzeigen. Mit der Datumsauswahl kannst du die Daten für einen bestimmten Zeitraum anzeigen. Falls du auf deiner Webseite über Merken-Buttons verfügen, kannst du auch erfahren, wie diese Buttons deine Präsenz bei Pinterest beeinflussen können.
 
Lies unseren Unternehmensblog und finde heraus, wie du deine Pinterest Analytics-Kentnisse in die Tat umsetzen kannst. 
 
Impressions Impressions
Die Zahl gibt an, wie oft ein mit deiner Webseite verknüpfter Pin in Start-Feeds, Kategorie-Feeds und Suchergebnissen erschienen ist. Als Betrachter kann man die Personen bezeichnen, die einen Pin von deiner Webseite auf ihren Feeds sehen.
 
Tipp: Sieh dir die Abschnitte an, die deine beliebtesten Pins und Pinnwände anzeigen. Pins mit den meisten Aufrufen repräsentieren für gewöhnlich Inhalte, an denen Pinner großes Interesse haben. Erstelle weiterhin ähnliche Pins, damit du noch mehr Nutzer auf Pinterest ansprechen kannst.
Merken-Vorgänge Merken-Vorgänge
Diese Zahl gibt an, wie oft Nutzer einen Pin auf Pinterest gespeichert haben, der mit deiner Webseite verknüpft ist.
 
Tipp: Sieh dir die Abschnitte mit den am häufigsten gespeicherten Pins und Pinnwänden an. Die am häufigsten gespeicherten Pins enthalten meist Inhalte, die Nutzer am interessantesten finden.
Klicks Klicks
So oft haben Nutzer auf deinen Pin geklickt, um auf deine Webseite zu gelangen.
 
Tipp: Sieh dir die Abschnitte mit den Pins und Pinnwänden an, auf die am häufigsten geklickt wird. So kannst du die Inhalte sehen, über die Nutzer mehr erfahren möchten. Du siehst auch, welche Inhalte Nutzer weitersurfen lassen oder welche Produkte sie über deine Webseite kaufen möchten. Pinne auch weiterhin ähnliche Inhalte von deiner Webseite, um so die Verweiszugriffe von Pinterest auf dein Unternehmen anzukurbeln.
Original-Pins Original-Pins
Dies sind die neuen Pins, die mithilfe des Merken-Buttons auf deiner Webseite, unserer Pinterest Browser-Button oder manueller Pin-Uploads von deiner Webseite erstellt wurden. Du siehst zunächst die durchschnittliche Anzahl der Klicks pro Tag. Mithilfe des Diagramms kannst du jedoch auch bestimmte Daten abrufen.
 
Tipp: Damit Nutzer ganz einfach neue Pins von deiner Webseite erstellen können, solltest du deiner Webseite den Merken-Button hinzufügen.
 
Alle Alle
Zu den verfügbaren Kennzahlen gehören:
 
  • Deine erfolgreichsten, am häufigsten gespeicherten Pins: Die Erhebung dieser Daten beginnt, sobald ein Nutzer zum ersten Mal Inhalte von deiner Webseite speichert. 
  • Die besten Pins in Suchergebnissen: Pins von deiner Webseite, die in Suchergebnissen hoch platziert sind. Du kannst die Platzierung deiner Pins in den Suchergebnissen verbessern, indem du selbst schon vorher qualitativ hochwertige Beschreibungen verfasst und Rich Pins verwendest.
  • Power Pins: Pins mit einer hohen Zahl an Interaktionen von Pinnern, die aus einer Kombination aus Merken, Kommentieren, Senden und anderen Aktionen bestehen.
Merken-Button Merken-Button
Falls du auf deiner Webseite über Merken-Buttons verfügen, kannst du erfahren, wie diese Buttons deine Präsenz bei Pinterest beeinflussen können. Aus diesen beiden Diagrammen wird ersichtlich, in welchem Maße der Merken-Button die Anzahl der Zugriffe auf deine Webseite erhöht.
 
  • Das erste Diagramm: Das erste Diagramm zeigt an, wie oft die Seiten deiner Webseite über einen Zeitraum von 24 Stunden mit dem Merken-Button aufgerufen wurden. Du kannst sehen, wie oft der Merken-Button angeklickt und wie oft daraufhin ein Pin bei Pinterest erstellt wurde.
  • Das zweite Diagramm: Das zweite Diagramm setzt bei Pinterest an. Du kannst sehen, wie oft von deiner Webseite erstellte Pins aufgerufen und gesammelt wurden und wie oft diese Pins Nutzer zu deiner Webseite geführt haben. Diese Informationen stammen alle von dem einen Tag der bestimmten Woche, der im ersten Diagramm angezeigt wurde.
 
Du kannst keine Daten sehen? Du musst einen offiziellen Merken-Button von Pinterest verwenden, damit diese Daten angezeigt werden.