Standort-Targeting einrichten

Anscheinend zeigst du diese Seite an einem Ort an, an dem Anzeigen noch nicht zur Verfügung stehen. Klicke auf den Link, um zu erfahren, wo Anzeigen für Pinterest-Unternehmenskonten zur Verfügung stehen.

Mehr dazu

Standort-Targeting hilft dir dabei, deine Anzeige an Nutzer an einem bestimmten geografischen Standort auszuspielen. Das Targeting kann anhand des Landes, der Region, der Metropolregion oder der Postleitzahl festgelegt werden. Wir empfehlen die Auswahl von Regionen, in denen deine Kunden leben und dein Unternehmen sie erreichen kann.

Hinweis: Standardmäßig ist im Ads Manager das Land festgelegt, in dem sich dein Unternehmen befindet. Für Unternehmen aus den USA sind für das Targeting also standardmäßig die USA festgelegt.

Standort-Targeting im Ads Manager hinzufügen

  1. Melde dich bei deinem Pinterest-Unternehmenskonto an.
  2. Klicke oben auf Anzeigen und dann auf Anzeige erstellen.
  3. Klicke im linken Navigationsbereich auf Neue Anzeigengruppe.
  4. Klicke im linken Navigationsbereich auf Targeting.
  5. Scrolle zur Option Standorte und wähle Bestimmte Standorte auswählen aus.
    • Klicke auf Länder, Regionen und Gebiete, um größere geografische Orte festzulegen.
    • Klicke auf Postleitzahlen, um bestimmte Städte und Ortschaften hinzuzufügen.
  6. Wenn du damit fertig bist, lege Budget und Zeitplan, Optimierung und Auslieferung und Anzeigen fest.
  7. Prüfe deine Daten.
  8. Klicke auf Starten.

Standort-Targeting im Bulk Editor hinzufügen

  1. Melde dich bei deinem Pinterest-Unternehmenskonto an.
  2. Klicke oben auf Anzeigen und dann auf Bulk Editor.
  3. Klicke auf Vorlage herunterladen, um eine Vorlage herunterzuladen.
  4. Fülle Spalte AK, Geos, aus.
  5. Gib die gewünschten Postleitzahlen in diesem Format ein: [US:94100]. Lass die Spalte AJ, Locations, leer. Wenn du Standorte eingibst, werden die Postleitzahlen nicht berücksichtigt.
  6. Klicke nach Abschluss des Vorgangs auf Upload Template (Vorlage hochladen), um ein Bulk-Editor-Arbeitsblatt hochzuladen.
  7. Klicke auf Hochladen.

Anzeigenprüfungsverfahren

Wenn du deine Kampagne startest, prüfen wir zuerst, ob sie unseren Werberichtlinien entspricht. Diese Kampagnenprüfung kann bis zu 24 Stunden in Anspruch nehmen.

Wenn das Targeting deiner Kampagne gegen unsere Werberichtlinien verstößt, senden wir dir eine Benachrichtigung im Ads Manager. Darin teilen wir dir mit, was du ändern musst, damit deine Anzeige bei einer erneuten Prüfung genehmigt wird. Sobald die Anzeige genehmigt ist, fangen wir an, sie auszuspielen.

Targeting auf Pinterest entdecken

Falls du mehrere unterschiedliche Targeting-Arten einrichten möchtest oder ein aktuelles Kampagnen-Targeting bearbeiten möchtest, findest du in unserem Artikel Targeting-Übersicht weitere Informationen.

Brauchst du immer noch Hilfe?
Kontakt