Die Google Chrome-Erweiterung „Pinterest Tag Helper“

Anscheinend zeigst du diese Seite an einem Ort an, an dem das Pinterest-Tag noch nicht zur Verfügung steht. Klicke auf den Link, um zu erfahren, wo das Pinterest-Tag für Pinterest-Unternehmenskonten zur Verfügung steht.

Mehr dazu

Pinterest Tag Helper ist eine Erweiterung für Google Chrome. Mit ihr kannst du prüfen, ob dein Tag korrekt eingerichtet ist und Daten zurückgibt.

Mit dieser Erweiterung kannst du prüfen, ob auf jeder beliebigen Seite deiner Webseite die korrekten Eventdaten und Enhanced Match-Werte übermittelt werden.

So nutzt du die Erweiterung

Falls noch nicht geschehen, lade den Pinterest Tag Helper aus dem Chrome Web Store herunter.

Eventdaten verifizieren

Du hast Event-Tags hinzugefügt und möchtest durch Tests einiger Seiten deiner Webseite prüfen, ob die Event-Tags die erwarteten Eventdaten korrekt zurückgeben.

  1. Öffne deine Webseite in Google Chrome.
  2. Das Symbol für den Pinterest Tag Helper zeigt die Anzahl der Events, indem es rot wird und die Anzahl der Events in grau anzeigt.
  3. Klicke auf das Symbol, um weitere Informationen in einem Nachrichtenfeld anzuzeigen.
  4. Neben jedem Event befindet sich ein Dropdownpfeil, auf den du klicken kannst, um weitere Informationen anzuzeigen, z. B. dem Event zugeordnete Dateien. Beispielsweise sollte ein Checkout-Tag den Wert und die Menge des Einkaufs zurücksenden. Wenn du also 100 USD für zwei Artikel ausgegeben hast, dann sieht das Nachrichtenfeld so aus: Die Google Chrome-Erweiterung „Pinterest Tag Helper“

Falls dir die implementierten Eventdaten nicht angezeigt werden, vergewissere dich, dass Eventdatenname und -wert unseren Spezifikationen entsprechen. Stelle sicher, dass die Eventdatenwerte mit dem übereinstimmen, was du für die aktuelle Seite erwartest.

Erweiterte Match-Überprüfung

Du hast Enhanced Match hinzugefügt und möchtest durch Tests einiger Seiten deiner Webseite prüfen, ob das Pinterest-Tag verschlüsselte E-Mail-Adressen korrekt zurückgibt.

  1. Öffne deine Webseite in Google Chrome.
  2. Wenn das Symbol des Pinterest Tag Helper rot wird, klicke auf das Symbol, um weitere Informationen in einem Nachrichtenfeld anzuzeigen.
  3. Neben dem Eventnamen erscheint ein Dropdownpfeil, wenn Enhanced Match und/oder Eventdaten vorhanden ist bzw. sind.
  4. Falls Enhanced Match vorhanden ist, wird eine von zwei Ausgaben angezeigt:

    • Falls der em-Parameter leer ist oder ihm „undefined“, „n/a“, „null“ oder ein falsch verschlüsselter Wert zugeordnet sind, wird eine Warnung angezeigt. Das ist nicht immer ein Problem. Möglicherweise ist deine Webseite nicht in der Lage, E-Mail-Adressen an das Tag auf einigen Seiten zu senden, weil der Nutzer beispielsweise nicht angemeldet ist. Die Google Chrome-Erweiterung „Pinterest Tag Helper“ mit Enhanced Match zeigt, dass der em-Parameter leer ist.
    • Falls die Wertzeichenfolge des em-Parameters eine E-Mail-Adresse oder eine mit SHA256-verschlüsselte E-Mail-Adresse ist, erscheint ein Dialogfeld zum Testen der E-Mail-Adresse anhand des Werts. Die Google Chrome-Erweiterung „Pinterest Tag Helper“ mit Enhanced Match zeigt, dass die Wertzeichenfolge des em-Parameters eine E-Mail-Adresse oder verschlüsselte E-Mail-Adresse ist.
  5. Falls das Dialogfeld angezeigt wird, kannst du den verschlüsselten Wert von Enhanced Match testen, indem du dich bei deiner Webseite anmeldest. Gib in dem Dialogfeld dieselbe E-Mail-Adresse ein, mit der du bei der Webseite angemeldet bist. Die Erweiterung hasht die Adresse und vergleicht sie mit dem Wert, der vom Partner gesendet wurde. (Die Werte müssen übereinstimmen.)
    Die Google Chrome-Erweiterung „Pinterest Tag Helper“ mit Enhanced Match prüft den verschlüsselten Wert.

Fehlermeldungen in der Erweiterung

Fehlertyp Warnung Bedeutung Empfohlene Maßnahme
Eventdatenfehler Der vom Pinterest-Tag bereitgestellte Enhanced Match-Wert ist „“, „undefined“, „n/a“ oder „null“. Es sollte ein SHA-256-, SHA-1- oder MD5-Hash sein.
  • Du hast den Enhanced Match-Parameter implementiert, aber wir bekommen keine Daten dafür zurück. In einigen Fällen ist dies zu erwarten, weil die Person auf der Webseite aktuell nicht angemeldet ist.
  • Es ist auch möglich, dass die E-Mail-Adressvariable falsch festgelegt wurde oder anstatt einer dynamischen eine statische Variable implementiert wurde.
Wechsle zu deiner Webseite und melde dich an, um sicherzustellen, dass Enhanced Match richtig mit der Chrome-Erweiterung „Pinterest Tag Helper“ zusammenarbeitet. Falls du keine Anmeldefunktion hast, wechsle an einen Ort, an dem deine Nutzer dir eine E-Mail-Adresse bereitstellen, z. B. zur Registrierung für einen Newsletter oder einen Checkout. Löse das eingerichtete Event aus und teste den zurückgegebenen verschlüsselten E-Mail-Adresswert anhand der Anweisungen oben.
Fehler hinsichtlich erwarteter Eventdaten Dieselbe Produkt-ID wird für unterschiedliche Events weitergegeben. Produkte auf unterschiedlichen Seiten (URLs) weisen möglicherweise denselben „product_id“-Wert auf. Oftmals ist dies nicht der Fall und tatsächlich wird irrtümlich dieselbe Produkt-ID für verschiedene Produkte zurückgegeben. Frage bei deinem Entwickler nach, um dich zu vergewissern, dass der „product_id“ zugewiesene Wert eine dynamische Variable und in der korrekten Syntax geschrieben ist.
Fehler hinsichtlich erwarteter Eventdaten Ein Seitenaufruf ohne Produkt-ID ist aufgetreten. Für dynamisches Retargeting müssen „product_id“-Daten mit dem Seitenaufrufs-Tag zurückgesendet werden. Das Zurücksenden von „product_id“-Daten mit deinen Conversions ist notwendig, um auf diese Funktion zuzugreifen, aber anderweitig nicht erforderlich.
Fehler hinsichtlich erwarteter Eventdaten Ein „In den Warenkorb legen“-Event ohne Produkt-ID ist aufgetreten. Für dynamisches Retargeting müssen „product_id“-Daten mit dem „In den Warenkorb legen“-Tag zurückgesendet werden. Das Zurücksenden von „product_id“-Daten mit deinen Conversions ist notwendig, um auf diese Funktion zuzugreifen, aber anderweitig nicht erforderlich.
Fehler hinsichtlich erwarteter Eventdaten Ein Checkout-Event ohne Produkt-ID ist aufgetreten. Für dynamisches Retargeting müssen „product_id“-Daten mit dem Checkout-Tag zurückgesendet werden. Das Zurücksenden von „product_id“-Daten mit deinen Conversions ist notwendig, um auf diese Funktion zuzugreifen, aber anderweitig nicht erforderlich.
Fehler hinsichtlich erwarteter Eventdaten Ein Seitenaufruf ohne Produktkategorie ist aufgetreten. Die Produktkategorie ist nützlich für die Erstellung von Zielgruppen, da du Zielgruppen für ähnliche Produkte erstellen kannst.
Fehler hinsichtlich erwarteter Eventdaten Ein „In den Warenkorb legen“-Event ohne Produktkategorie ist aufgetreten. Die Produktkategorie ist nützlich für die Erstellung von Zielgruppen, wo du Zielgruppen für ähnliche Produkte erstellen kannst.
Fehler hinsichtlich erwarteter Eventdaten Ein Checkout-Event ohne Produktkategorie ist aufgetreten. Die Produktkategorie ist nützlich für die Erstellung von Zielgruppen, wo du Zielgruppen für ähnliche Produkte erstellen kannst.
Fehler hinsichtlich erwarteter Eventdaten Ein Checkout-Event ohne Checkout-Wert ist aufgetreten. Das Zurücksenden von Wert- bzw. Umsatzdaten zu deinen Checkout-Conversions ist ein grundlegender Schritt zur Sichtbarmachung der Werberendite. Falls wir einen Nullwert oder einen nicht erkannten Wert erkennen, können die an Pinterest zurückgesendeten Daten nicht verwendet werden, um die Performance deiner Anzeigen zu messen und im Ads Manager in Berichten abzubilden. Dies geschieht in der Regel, weil die dynamische Variable, die zum Ausfüllen des Wertes verwendet wird, falsch geschrieben oder konfiguriert ist. Prüfe die Eventdatenvariablen in deinen Event-Tags. Sprich dazu mit deinem Entwickler, um dich zu vergewissern, dass die Variablen korrekt konfiguriert sind.
Fehler hinsichtlich erwarteter Eventdaten Ein Checkout-Event mit dem Checkout-Wert „0“ ist aufgetreten. Das Zurücksenden von Wert- bzw. Umsatzdaten zu deinen Checkout-Conversions ist ein grundlegender Schritt zur Sichtbarmachung der Werberendite. Falls wir einen Nullwert oder einen nicht erkannten Wert erkennen, können die an Pinterest zurückgesendeten Daten nicht verwendet werden, um die Performance deiner Anzeigen zu messen und im Ads Manager in Berichten abzubilden. Dies geschieht in der Regel, weil die dynamische Variable, die zum Ausfüllen des Wertes verwendet wird, falsch geschrieben oder konfiguriert ist. Prüfe die Eventdatenvariablen in deinen Event-Tags. Sprich dazu mit deinem Entwickler, um dich zu vergewissern, dass die Variablen korrekt konfiguriert sind.
Fehler hinsichtlich erwarteter Eventdaten Ein Checkout-Event mit einem nicht erkannten Wert ist aufgetreten. Das Zurücksenden von Wert- bzw. Umsatzdaten zu deinen Checkout-Conversions ist ein grundlegender Schritt zur Sichtbarmachung der Werberendite. Falls wir einen Nullwert oder einen nicht erkannten Wert erkennen, können die an Pinterest zurückgesendeten Daten nicht verwendet werden, um die Performance deiner Anzeigen zu messen und im Ads Manager in Berichten abzubilden. Dies geschieht in der Regel, weil die dynamische Variable, die zum Ausfüllen des Wertes verwendet wird, falsch geschrieben oder konfiguriert ist. Prüfe die Eventdatenvariablen in deinen Event-Tags. Sprich dazu mit deinem Entwickler, um dich zu vergewissern, dass die Variablen korrekt konfiguriert sind.
Fehler hinsichtlich erwarteter Eventdaten Checkout-Events haben einen Wert von > 150.000 (P0) Es kommt nur sehr selten vor, dass jemand bei einem einzigen Kauf im Internet 150.000 USD ausgibt. Wir warnen dich, falls wir im Zusammenhang mit einem Checkout einen Wert größer als 150.000 USD erkennen. Typischerweise besteht das Problem in diesem Fall darin, dass der Checkout-Wert die Nachkommastellen nicht richtig ausfüllt oder auslässt. Prüfe das Skript bzw. die Einrichtung der Datenebene, das bzw. die du für „Value“ (Wert) eingerichtet hast, und stelle sicher, dass ein Checkout-Wert eingefügt wird, der mit dem Wert des Warenkorbs des Kunden übereinstimmt.
Fehler hinsichtlich statischer Eventdaten Die angegebene E-Mail-Adresse ist für alle Events dieselbe. Die verschiedenen Conversions, die auf deiner Webseite stattfinden, werden von verschiedenen Nutzern durchgeführt. Wenn wir entdecken, dass derselbe verschlüsselte E-Mail-Adresswert mit Enhanced Match für all deine Conversion Events zurückgegeben wird, dann ist es wahrscheinlich, dass eine statische E-Mail-Adresse für die dynamische Variable für die E-Mail eingegeben wurde oder eine dynamische Variable defekt ist. Prüfe, ob der im Code des Pinterest-Tags „em“ zugeordnete Wert eine dynamische Variable ist. Der Wert darf nicht deine E-Mail-Adresse, die E-Mail-Adresse deines Unternehmens oder irgendein anderer statischer Wert sein. Das von uns empfangene Hash der E-Mail-Adresse muss für jeden Benutzer deiner Webseite ein anderes sein.
Fehler hinsichtlich statischer Eventdaten Dieselbe Bestellnr. wird für unterschiedliche Events weitergegeben. Wir gehen davon aus, dass jedem Conversion Event eine eindeutige „order_id“ zugeordnet wird. Falls wir aber erkennen, dass derselbe „order_id“-Wert mehrfach zugeordnet wird, bedeutet das, dass wir entweder Daten doppelt erhalten oder deine Datenebene den Wert nicht richtig angibt.
  • Wenn ein Checkout-Event-Tag mehrfach für dasselbe Conversion Event ausgelöst wird, stelle sicher, dass das Tag nicht erneut ausgelöst wird, wenn ein Nutzer die Checkout-Bestätigungsseite neu lädt oder sie erneut besucht, um Daten zu prüfen. Falls du deine eigene Webseite entwickelst: JavaScript-Funktionen können helfen.
  • Vergewissere dich, dass du nicht versehentlich einen statischen Wert für die Variable „order_id“ festgelegt hast. Der korrekte Wert ist eine dynamische Variable, die sich mit jedem eindeutigen Event ändert.
Fehler hinsichtlich statischer Eventdaten Der Checkout-Ereigniswert weist einen nicht erkennbaren Währungscode auf. Wir unterstützen eine ausgewählte Liste von Währungscodes. Wenn du uns einen übermittelst, den wir nicht unterstützen, können wir den Wert deiner Conversions nicht richtig speichern.

Hier ist eine Liste der unterstützten Währungscodes. Bitte prüfe sie, um festzustellen, ob dein Event-Tag die richtigen Währungscodes übermittelt.

AED, AMD, ARS, AUD, AZN, BAM, BGN, BHD, BMD, BND, BOB, BRL, BSD, CAD, CHF, CLP, CNY, COP, CRC, CZK, DKK, DOP, EGP, EUR, FJD, GBP, GEL, GIP, HKD, HNL, HRK, HUF, IDR, ILS, INR, ISK, JMD, JPY, KGS, KRW, KWD, KZT, MAD, MDL, MOP, MXN, MYR, NOK, NZD, OMR, PAB, PEN, PHP, PKR, PLN, QAR, RON, RSD, RUB, SAR, SEK, SGD, THB, TRY, TWD, UAH, USD, UYU, VND, ZAR

Bekannte Probleme

(Beobachtete unerwartete Ausgaben aufgrund von Webseitensemantik)

  • Webseiten mit asynchronen Änderungen der Ansicht (d. h. Änderungen der Ansicht ohne Laden der Seite) melden alle Tags, die während der Navigation bestehen bleiben. Während der Navigation auf einer solchen Webseite werden also immer mehr Tag-Events vom Tag Helper registriert.
  • Wir führen eine Validierung der vom Pinterest-Tag übergebenen Eventdaten durch. Falls einige vom Tag Helper geprüften Eventdaten falsch zu sein scheinen, prüfe bitte, was das Pinterest-Tag weitergibt.
Brauchst du immer noch Hilfe?
Kontakt