Tag-Parameter und Cookies anzeigen

Anscheinend zeigst du diese Seite an einem Ort an, an dem das Pinterest-Tag noch nicht zur Verfügung steht. Klicke auf den Link, um zu erfahren, wo das Pinterest-Tag für Pinterest-Unternehmenskonten zur Verfügung steht.

Mehr dazu

Die Abfrage-Zeichenfolgen-Parameter in der URL einer Pinterest-Tag-Netzwerkanforderung enthalten Daten, die von den Webseiten der Werbetreibenden an Pinterest übermittelt wurden.

HTTP-Cookies bzw. Web-Cookies sind kleine Datenelemente, die wie Belege für Webseiten funktionieren, die du beim Surfen im Internet besuchst. Domains generieren gespeicherte Informationen im Browser, während eine Person die Webseite durchstöbert. Cookies ermöglichen Webseiten beispielsweise, die Artikel in deinem Warenkorb sowie weitere Informationen nachzuverfolgen.

Abfrage-Zeichenfolgen-Parameter im Browser anzeigen

Anhand dieser Parameter kannst du überprüfen, ob das Tag richtig funktioniert.

  1. Öffne die Entwicklertools in Chrome oder Safari, je nachdem, welchen Browser du verwendest.
  2. Klicke auf den Tab Network und filtere nach „ct.pinterest“.
  3. Klicke auf eine der Netzwerkanforderungen.
  4. Scrolle nach unten zum Tab Headers und suche nach Query string parameters.

Wir empfehlen dir, für das Pinterest-Tag die folgenden Abfrage-Zeichenfolgen-Parameter zu prüfen:

  • tid: die Tag-ID. Sie muss mit deiner eindeutigen Pinterest-Tag-ID im Ads Manager übereinstimmen.
  • event: der Name des Events. Dies gilt nur für Event-Tags wie „PageVisit“, „AddToCart“, „Checkout“ usw.
  • ed: deine Event-Daten. Du kannst festlegen, was an uns zurückgeschickt wird.
  • ad: automatische Daten
    • loc: Standort-URL
    • ref: Referrer-URL
    • if: (Boolean) ob das Tag aus einem Inlineframe heraus ausgelöst wurde
    • sh: Bildschirmhöhe
    • sw: Bildschirmbreite
  • pd: Partnerdaten
    • em: Hashwert der E-Mail-Adresse
    • tm: der ggf. verwendete Tag-Manager
  • cb: Cache-Buster (aktueller Zeitstempel)

Pinterest-Tag-Cookie-Daten

Das Pinterest-Tag liest folgende Cookies:

  • _pinterest_sess
  • _pinterest_ct
  • _pinterest_ct_rt
  • _epik
  • _derived_epik
  • _pin_unauth
  • _pinterest_ct_ua

_pinterest_sess ist der Cookie für die Anmeldung bei Pinterest. Er enthält Nutzer-IDs, Authentifizierungs-Token und Zeitstempel. Wenn Nutzer sich abmelden, werden die Authentifizierungs-Token gelöscht, die Cookies bleiben jedoch bestehen. Wir verwenden die abgemeldeten Nutzer-IDs, um die Nutzung und die Messbarkeit zu optimieren.

_pinterest_ct und _pinterest_ct_rt sind identisch. Sie enthalten eine Nutzer-ID und den Zeitstempel, zu dem der Cookie erstellt wurde.

_epik wird vom JavaScript-Tag basierend auf Informationen platziert, die von Pinterest mit dem beworbenen Traffic gesendet wurden, um den Nutzer zu identifizieren.

_derived_epik wird vom Pinterest-Tag platziert, wenn eine Übereinstimmung erkannt wird, ohne dass Cookies vorhanden sind, z. B. mit Enhanced Match.

_pin_unauth ist ein Erstanbieter-Cookie, der Aktionen für Nutzer gruppiert, die nicht von Pinterest identifiziert werden können.

_pinterest_ct_ua funktioniert wie _pin_unauth, nur als Drittanbieter-Cookie.

Pinterest-Tag-Cookie-Verhalten

  • _pinterest_sess ist der Cookie für die Anmeldung bei Pinterest. Darin wird der Anmeldestatus einer Person im Webbrowser gespeichert. Er wird aktualisiert, wenn Nutzer sich bei Pinterest an- oder abmelden. Dieser Cookie enthält die Pinterest-ID des Nutzers sowie die Authentifizierungs-Token, wenn dieser bei Pinterest angemeldet ist.
  • _pinterest_ct ist das Gegenstück zu „_pinterest_sess“ für unseren In-App-Browser. Dieser Cookie wird im In-App-Browser eines Nutzers gespeichert, wenn dieser über die Pinterest-App fremde Inhalte, z. B. Drittanbieter-Webseiten, aufruft.
  • _pinterest_ct_rt wird erstellt, wenn Nutzer die Webseite eines Werbetreibenden besuchen, auf der das Pinterest-Tag installiert ist. Dieser Cookie ist als einziger an eine Bedingung geknüpft. Damit bei einer Anfrage an „ct.pinterest.com“ der Cookie „_pinterest_ct_rt“ generiert wird, muss der Cookie „_pinterest_sess“ vorhanden sein.
  • _epik wird platziert, wenn Nutzer über Anzeigen auf Pinterest Webseiten aufrufen. Wenn jemand auf eine Pinterest-Anzeige klickt, werden der URL Informationen hinzugefügt, damit das Pinterest-Tag eine Übereinstimmung finden kann. Das Pinterest-Tag speichert diese Informationen in diesem Cookie.
  • _derived_epik wird erstellt, wenn das Pinterest-Tag eine Übereinstimmung identifiziert, ohne Cookies zu verwenden, z. B. mit Enhanced Match. Das Pinterest-Tag speichert diese Informationen, um künftig das Abgleichen auf Seiten zu vereinfachen.
  • _pin_unauth ist ein Erstanbieter-Cookie, der vom Pinterest-Tag platziert wird, wenn wir den Nutzer nicht zuordnen können. Er enthält eine eindeutige UUID zum seitenübergreifenden Gruppieren von Aktionen.
  • _pinterest_ct_ua funktioniert wie _pin_unauth, nur als Drittanbieter-Cookie.

Das Pinterest-Tag erstellt Cookies in einem Erstanbieter-Kontext auf der Domäne deiner Webseite und greift auf sie zu. So erhältst du genauere Einblicke in den Pinterest-Traffic auf deiner Webseite. Erstanbieter-Cookies lassen sich ganz einfach löschen.

Das Pinterest-Tag leitet Tag-Anfragen an ein geräteübergreifendes Drittanbieterdiagramm weiter. Diese sehen folgendermaßen aus: ct.pinterest.com, pinterest.adsymptotic.com, ct.pinterest.com. Wenn du unser geräteübergreifendes Feature nicht nutzen möchtest, setz dich mit uns in Verbindung.

Die Cookies bleiben ab dem Zeitpunkt, an dem du das Tag installierst, ein Jahr lang bestehen, können aber jederzeit gelöscht werden.

Wie geht's weiter?

Erfahre hier, wie optionales Enhanced Match aktiviert wird. Du möchtest Enhanced Match nicht aktivieren? Dann ist es jetzt an der Zeit, das Pinterest-Tag zu verifizieren.

Brauchst du immer noch Hilfe?
Kontakt