Awareness-, Markenpräferenz-, Conversion- und Katalogkampagnen werden auf Kampagnenebene budgetiert. Für das Ziel „Videoaufrufe“ werden Anzeigengruppenbudgets verwendet.

Kampagnenbudgets zielen darauf ab, die Einrichtung von Kampagnen zu vereinfachen und die Leistung zu verbessern, indem die Ausgaben für Anzeigengruppen basierend auf ihrer Leistung automatisch angepasst werden. So musst du sie nicht mehr manuell überprüfen und anpassen. Gib ein, wie viel du bereit bist, für die Kampagne auszugeben, dann verteilt unsere Technologie dieses Budget auf Anzeigengruppen, um mehr Ergebnisse zu einem effizienten Preis zu erzielen.

So funktionieren Kampagnenbudgets

Kampagnenbudgets optimieren die Ausgaben für Anzeigengruppen, um die besten Ergebnisse für deine Kampagne zu erzielen. Die Ergebnisse, auf die jede Kampagne hin optimiert wird, hängen von der Zielsetzung ab.

  • Ist das Ziel „Awareness“, wird für Impressions optimiert.
  • Für das Ziel „Markenpräferenz“ wird für Klicks auf Pins oder ausgehende Klicks optimiert.
  • Ist das Ziel „Conversion“, wird für Conversions optimiert.
  • Für das Ziel „Katalog“ wird basierend auf deiner Auswahl in „Optimierung und Auslieferung“ für Klicks auf Pins, ausgehende Klicks oder Conversions optimiert.
  • Möglicherweise stellst du fest, dass innerhalb einzelner Kampagnen für Anzeigengruppen, die bessere Ergebnisse erzielen, mehr ausgegeben wird, als für Anzeigengruppen, deren Ergebnisse nicht so gut sind. Das ist zu erwarten und soll dir helfen, das Budget zu optimieren, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

    Typen von Kampagnenbudgets:

    Bei der Festlegung von Budgets für ihre Kampagnen haben Werbetreibende die Möglichkeit, Folgendes zu auszuwählen:

  • Laufzeit: Lege das Gesamtbudget für flexible Ausgaben basierend auf optimalen täglichen Möglichkeiten fest.
  • Täglich:
    • Täglicher Durchschnittsbetrag: Lege einen flexiblen Betrag fest, den du jeden Tag auf Grundlage optimaler Ausgabemöglichkeiten ausgeben möchtest.
    • Täglicher Festbetrag: Lege für jeden Tag denselben Betrag fest, um dein Budget gleichmäßig zu verteilen.
  • Durchschnittliche Tagesbudgets

    Wenn du durchschnittliche Tagesbudgets aktiviert hast, wird dein Tagesbudget von einer strikten Obergrenze auf einen Betrag umgestellt, den du pro Tag durchschnittlich ausgeben möchtest. Die täglichen Ausgaben können an einem bestimmten Tag über oder unter den Budgetangaben liegen, aber im Laufe einer Woche sollten deine Ausgaben im Durchschnitt nicht mehr als das Tagesbudget betragen.

    Wir geben niemals an einem einzigen Tag mehr als 25 % deines Tagesbudgets aus.

    Wenn du beispielsweise ein Tagesbudget von 100 EUR angibst, können die täglichen Ausgaben im Verlauf der Woche schwanken. Du gibst für deine Kampagne möglicherweise heute 125 EUR und morgen 75 EUR aus. Aber von Sonntag bis Samstag betragen die durchschnittlichen täglichen Ausgaben nicht mehr als 100 EUR.

    Zusätzliche Details:

  • Da es sich um eine auktionsbasierte Echtzeitplattform handelt, sind die Ausgaben von den richtigen Kampagneneinstellungen abhängig. Falls du auf eine begrenzte Zielgruppe ausgerichtet bist oder ein restriktives Gebot abgegeben hast, liegen deine durchschnittlichen täglichen Ausgaben möglicherweise unter deinem Tagesbudget.
  • Die Durchschnittswerte werden basierend auf einer festen 7-Tage-Woche berechnet: Sonntag bis Samstag.
  • Bisherige Ausgaben der Woche werden bei der Berechnung des Durchschnitts eines bearbeiteten Tagesbudgets nicht berücksichtigt.
    • Wenn du dein Budget mitten in der Woche bearbeitest, werden die Ausgaben so angepasst, dass das neue durchschnittliche Tagesbudget ab dem Zeitpunkt der Änderung bis zum folgenden Samstag erreicht wird.
  • Wenn du eine neue Kampagne mitten in der Woche startest oder ein Enddatum für die Kampagne festlegst, das mitten in der Woche liegt, wird der Durchschnitt anhand der verkürzten Woche berechnet.
  • Kampagnenbudget einrichten

    Hier erfährst du, wie du eine Kampagne mit Kampagnenbudgetierung verwendest.

  • Melde dich bei deinem Pinterest-Unternehmenskonto an.
  • Klicke oben links auf das Hamburger-Symbol .
  • Klicke unter Anzeigen auf Kampagne erstellen.
  • Klicke auf Manuelle Kampagne und dann auf Los geht's.
  • Wähle das Ziel der Kampagne aus.
  • Gib den Kampagnennamen, Status, Kampagnenbudgettyp und Anzeigenzeitplan ein.
  • Klicke auf Weiter, um die Kampagne zu erstellen und fahre mit der Erstellung der Anzeigengruppen fort.
  • End of Other articles Links
    Brauchst du immer noch Hilfe? Kontakt
    User feedback
    War dieser Artikel hilfreich?

    collection_fields

    Wie können wir diesen Artikel verbessern?