Targeting-Übersicht

Du kannst bei jeder auf Pinterest eingerichteten Anzeigengruppe deine Anzeigen ausrichten, um die richtigen Nutzer zur richtigen Zeit zu erreichen. Die Targeting-Kriterien lassen sich nach Belieben kombinieren. So erstellst du die Zielgruppe so spezifisch oder allgemein, wie du möchtest. Die Leiste „Potenzielle Zielgruppengröße“ rechts auf dem Bildschirm zeigt die voraussichtliche Größe der Zielgruppe an.

Zielgruppe So funktioniert's
Platzierung Du kannst deine Promoted Pins in den Homefeeds oder Suchergebnissen von Nutzern platzieren.
Interessen Wähle Interessen, die mit deiner Anzeige in Verbindung stehen, um Menschen zu erreichen, die auf Pinterest nach ähnlichen Interessen suchen.
Keywords Schließ bestimmte Wörter aus oder ein, um Menschen zu erreichen, während sie nach ähnlichen Ideen suchen.
Alter Wähle einen bestimmten Altersbereich, für den dein Inhalt am relevantesten ist.
Demografische Informationen Wähle Orte, Sprachen, Geräte oder Geschlechter, um die Zielgruppe zu verfeinern.
Zielgruppe Erstelle Zielgruppen aus vorhandenen Kundenlisten, Personen, die deine Webseite besucht haben, oder Zielgruppen, die zuvor mit deinen Inhalten interagiert haben.

Du kannst außerdem das erweiterte Targeting aktivieren, um noch mehr Menschen auf Pinterest zu erreichen. Mit dem erweiterten Targeting kannst du deine Anzeigen automatisch auf Personen ausrichten, die nach Themen suchen, für die deine Anzeige relevant ist.

Deine Keywords müssen passend sein und unseren Richtlinien entsprechen. So vermeidest du, dass die Anzeige aufgrund von unpassendem Targeting während der Anzeigenprüfung abgelehnt wird.

Brauchst du immer noch Hilfe?
Kontakt