Tracking von Dritten und dynamisches Tracking

Du kannst deinen Anzeigen Drittanbieter-Tracking hinzufügen, um deine Pinterest-Aktivitäten über andere Plattformen nachzuverfolgen. Beispielsweise können Sie Klicks mit Drittanbieter-URLs erfassen, z. B. Google DoubleClick Campaign Manager (DCM) oder Kenshoo, um die Auslieferung der Kampagnen zu verifizieren und Berichtsdaten zu sammeln.

Füge deinen Anzeigen das Tracking von Dritten hinzu

Wir unterstützen die folgenden zwei Arten der Klick-Nachverfolgung:

1. Domainübergreifende (X-domain) Klick-Nachverfolgung durch Dritte

Viele Drittanbieter stellen Klick-Nachverfolgung zur Verfügung: Google[Doubleclick], Adobe[DTM], Facebook[Atlas], Flashtalking, usw. Diese URLs beginnen mit der Domain des Drittanbieters und leiten zu deiner Domain und Zielseite weiter. Aus diesem Grund lädt der Nutzer zunächst die Nachverfolgungs-Domain eines Drittanbieters, bevor deine Startseite geladen wird. Häufige Probleme sind nicht funktionierende Links und Probleme bei der Prozentcodierung.

Diese URLs werden im Feld „Promoted Pin destination URL“ (Ziel-URL des Promoted Pin) oder in der Spalte „Bulk Editor“ platziert.

 

2. Parallele Klick-Nachverfolgung

Bei der parallelen Klick-Nachverfolgung nutzen wir eine separate URL parallel zur Ziel-URL des Promoted Pins. Dadurch verkürzt sich die Zeit zwischen dem Klick eines Nutzers auf Pinterest und dem Laden der Startseite des Werbekunden. URLs zur parallelen Klick-Nachverfolgung werden nicht vom Browser des Nutzers geladen und leiten nicht auf die endgültige Startseite weiter, sondern senden nur Daten an Dritte.

URLs zur parallelen Klick-Nachverfolgung werden zusammen mit den Impression-Tracking-URLs in der Spalte „Third Party Tracking URLs“ (Tracking-URLs von Dritten) im Bulk Editor platziert.

Es gibt keine Mindestausgaben oder spezifische Vereinbarungen, die vor der Durchführung des Tracking durch Dritte unterzeichnet werden müssen.

Füge dynamische Nachverfolgungsparameter hinzu

Du kannst deinen URLs direkt oder zusätzlich zu den Nachverfolgungs-URLs von Dritten dynamische Verfolgungsparameter hinzufügen. Wir unterstützen außerdem dynamische Tracking-Parameter, mit denen Werbekunden zusätzliche Informationen von Pinterest auf einen Klick sammeln können, um die Kampagne nachzuverfolgen. Dabei handelt es sich um Platzhaltertext, der zwischen Schweifklammern steht und URLs hinzugefügt werden kann.

Unterstützte dynamische Parameter für alle Kampagnen:

  • {campaignid}

  • {campaign_name}

  • {adgroupid}

  • {adgroupname}

  • {adid} – die Werbe-ID des Pins.

  • {device} – „t“, „c“, oder „m“ für Tablet, Computer oder Mobilgerät.

Die von einem Einzelhändler bereitgestellte Ziel-URL sieht beispielsweise folgendermaßen aus: retailer.com/mens-clothing/?cid={campaignid}. Wenn die Kampagnen-ID von Pinterest 1234 lautet, wird diese URL wie folgt angezeigt: retailer.com/mens-clothing/?cid=1234.

Unterstützte dynamische Parameter für Suchkampagnen:

  • {keyword} – die prozentcodierte Keyword-Zeichenfolge (z. B. Lauf%20shoes), die dem Promoted Pin entspricht.

  • {keyword_id} – die Keyword-ID, die dem Promoted Pin entspricht.

Nicht unterstützte dynamische Parameter werden ignoriert. Wenn der Einzelhändler z. B. diese URL bereitstellt: retailer.com/mens-clothing/?cid={CAMPAIGN-ID}, wird der Tracking-Parameter ignoriert und die URL nur als retailer.com/mens-clothing/?cid={CAMPAIGN-ID} angegeben.

Unterstützte dynamische Parameter für Shopping-Kampagnen:

Brauchst du immer noch Hilfe?
Kontakt