Conversion-Tracking mit dem Pinterest-Tag

Anscheinend zeigst du diese Seite an einem Ort an, an dem das Pinterest-Tag noch nicht zur Verfügung steht. Klicke auf den Link, um zu erfahren, wo das Pinterest-Tag für Pinterest-Unternehmenskonten zur Verfügung steht.

Mehr dazu

Wenn jemand auf deiner Webseite eine Aktion durchführt, z. B. sich für einen Newsletter anmeldet oder ein Produkt kauft, wird dies als Conversion bezeichnet. Du kannst Conversion-Berichte für neun Arten von Aktivitäten auf deiner Webseite erhalten und im Ads Manager anzeigen:

  • PageVisit: Aufzeichnung von Aufrufen von primären Seiten, wie z. B. Produktseiten und Artikelseiten
  • ViewCategory: Aufzeichnung von Ansichten von Kategorieseiten
  • Search: Aufzeichnung von Suchanfragen auf deiner Webseite
  • AddToCart: Aufzeichnung, wenn Artikel zu Warenkörben hinzugefügt werden
  • Checkout: Aufzeichnung von abgeschlossenen Transaktionen
  • WatchVideo: Aufzeichnung von Videowiedergaben
  • Signup: Aufzeichnung von Registrierungen für deine Produkte oder Dienstleistungen
  • Lead: Aufzeichnung des Interesses an deinen Produkten und Dienstleistungen
  • Custom: Aufzeichnung eines speziellen Events, das für deine Webseite einzigartig ist und du in den Berichten berücksichtigen möchtest

Conversion-Berichte anzeigen

  1. Melde dich bei deinem Pinterest-Unternehmenskonto an.
  2. Klicke auf Anzeigen, dann auf Berichte.
  3. Klicke oberhalb der Tabelle oben rechts auf den Richtungspfeil nach unten und wähle die Option Performance aus.

Je nachdem, welche Eventcodes du deiner Website hinzugefügt hast, werden diese in der Tabelle zusammen mit der Anzahl der Events im ausgewählten Zeitraum aufgelistet.

Diagrammfilter auswählen

Nutze die Diagrammfilter oben, um die Berichtsansicht zu bearbeiten.

  • Datumsbereich: Wähle einen Datumsbereich aus, den du anzeigen möchtest.
  • Ziel: Wähle „Conversions“ aus, um deine Conversions in der Grafik anzuzeigen
  • Status: Wähle mindestens einen Kampagnenstatus aus, der angezeigt werden soll.
  • Conversion-Einstellungen: Lege Conversion-Fenster, -Datum und -Quelle fest.

Tabellenfilter erstellen

  1. Melde dich bei deinem Pinterest-Unternehmenskonto an.
  2. Klicke oben auf Anzeigen, dann auf Berichte.
  3. Klicke in der Berichtstabelle oben rechts auf das Stiftsymbol .
  4. Klicke neben einer Kategorie auf den Richtungspfeil nach rechts , um Spalten für die Tabelle zu prüfen, anzuzeigen oder auszublenden.
  5. Klicke auf den Richtungspfeil nach links , um eine Kategorie zu schließen.
  6. Klicke auf Für später speichern, wenn du fertig bist.
  7. Speichere die benutzerdefinierte Tabelle entweder als neue Tabelle und benenne sie oder überschreibe eine vorhandene Tabelle, indem du sie aus dem Dropdownmenü Vorhandene Tabelle auswählen auswählst.
  8. Wenn diese neue Tabelle jedes Mal angezeigt werden soll, wenn du die Berichtsseite öffnest, aktiviere das Kontrollkästchen Diese Tabelle zum Standard machen.
  9. Klicke auf Speichern.

Daten aus dem Berichts-Dashboard exportieren

  1. Melde dich bei deinem Pinterest-Unternehmenskonto an.
  2. Klicke oben auf Anzeigen, dann auf Berichte.
  3. Klicke oberhalb der Berichtstabelle auf Exportieren und wähle dann die Daten aus, die du exportieren möchtest.

Der ausgewählte Berichtstyp wird als CSV-Datei heruntergeladen.

Brauchst du immer noch Hilfe?
Kontakt