Conversions mit Ads Manager hochladen

Lade eine CSV-Datei mit Web-, In-App- und/oder Offline-Conversions in den Ads Manager. Wir ordnen diesen Conversions dann relevante Kampagnen zu, damit du dir die gesamten Kampagnen-Conversions in Ads Manager ansehen kannst.

Hinweis: Du benötigst eine aktive Kampagne.

CSV-Datei vorbereiten

  • Häufigkeit: Lade deine Datei mindestens einmal im Monat hoch. Sende Conversion-Daten innerhalb von 30 Tagen nach dem jeweiligen Conversion Event an Pinterest.
  • Dateigröße: Die Datei darf nicht größer als 5 GB sein und darf höchstens 10 Millionen Zeilen enthalten.

Conversions in den Ads Manager laden

  1. Melde dich bei deinem Pinterest-Unternehmenskonto an.
  2. Klicke oben auf Anzeigen und dann auf Conversions.
  3. Klicke im linken Navigationsbereich auf Datei hochladen.
  4. Klicke auf den Richtungspfeil nach oben , um eine Datei zum Hochladen auszuwählen, oder lade die Datei per Drag-and-drop hoch.

Sobald wir deine Conversion-Datei empfangen und den Zuordnungsprozess abgeschlossen haben, löschen wir die Originaldatei einschließlich aller Identifikatoren, die du uns übermittelt hast, wie in unseren Anzeigendatenbestimmungen beschrieben.

Status des CSV-Uploads prüfen

  1. Melde dich bei deinem Pinterest-Unternehmenskonto an.
  2. Klicke oben auf Anzeigen und dann auf Conversions.
  3. Klicke im linken Navigationsbereich auf Upload-Verlauf.

Wenn der Upload erfolgreich war, sind deine Daten in 48 Stunden auf dem Berichts-Dashboard in Ads Manager verfügbar. Falls nicht, führe eine Fehlerbehebung durch.

Fehlerbehebung für Uploads

Schlägt ein Upload fehl, prüfe ihn auf Fehler und korrigiere diese, bevor du die CSV-Datei erneut hochlädst.

  1. Melde dich bei deinem Pinterest-Unternehmenskonto an.
  2. Klicke oben auf Anzeigen und dann auf Conversions.
  3. Klicke im linken Navigationsbereich auf Upload-Verlauf.
  4. Klicke auf die Zeile des fehlgeschlagenen Uploads, um ein Dropdownmenü anzuzeigen, das Informationen zu den Gründen des Fehlschlags bietet.
  5. Klicke auf Datenfehler anzeigen, um ungültige Datenwerte in der CSV-Datei anzuzeigen. Prüfe die Kundendatenfelder und Eventdatenfelder darauf, ob die Daten dem vorgesehenen Schema entsprechen, und sieh dir Beispiele erwarteter Werte an.

Pinterest speichert die Original-CSV-Dateien der Werbetreibenden nicht, nachdem der Zuordnungsprozess abgeschlossen ist. Orientiere dich im Rahmen der Fehlerbehebung an den ungültigen Datenwerten der ursprünglich hochgeladenen Datei.

CSV-Datei-Spezifikationen

Wie geht's weiter?

Sobald du deine Offline-Conversion-Daten mit Pinterest verknüpft hast, kannst du dich über Reporting von Offline-Conversion Events informieren.

Brauchst du immer noch Hilfe?
Kontakt