MwSt.

Wenn du dein Konto erstellst, wirst du gebeten, zu bestätigen, dass für dich der Steuerstatus „Unternehmen“ gilt. Der Unternehmensstatus bedeutet, dass du aus deiner Werbung einen wirtschaftlichen Nutzen ziehen möchtest, wie beispielsweise Absatz- und Umsatzsteigerungen sowie gesteigerte Anmeldungen. Verbundene Unternehmen, Einzelunternehmen, freiberufliche Einzelhändler, Partnerschaften usw. zählen als Unternehmen. Promoted Pins können nur zu gewerblichen Zwecken genutzt werden.

MwSt.-Identifikationsnummer

Die meisten Unternehmen müssen sich als steuerpflichtig im Rahmen der Mehrwertsteuer bzw. Goods and Services Tax (GST) registrieren lassen. Nach der Registrierung erhalten sie eine MwSt.- bzw. GST-Identifikationsnummer, unter der sie Steuern ausweisen und diese an die zuständige Steuerbehörde abführen. Bei dieser Nummer handelt es sich um eine alphanumerische Zeichenfolge, durch die die juristische Person/Körperschaft, die das Unternehmen betreibt, eindeutig identifiziert werden kann. Die MwSt.-Identifikationsnummer bzw. GST-Nummer wird verwendet, um den Steuerstatus eines Kunden sowie den Besteuerungsort zu identifizieren.

Die von Pinterest im Hilfecenter bereitgestellten Informationen dürfen nicht als Ersatz für eine Steuerberatung betrachtet werden. Pinterest kann keine Beratung bei Fragen zur Mehrwertsteuer geben. Wenn du Fragen zur Mehrwertsteuer- oder GST-Registrierung hast, wende dich bitte an deinen Steuerberater oder die zuständige Steuerbehörde.

Mehrwertsteuerbelastungen

Ob auf deine Pinterest Ads Käufe die MwSt. oder die GST erhoben wird, hängt von deinem Unternehmenssitz ab.

Wenn sich dein Unternehmenssitz in Irland befindet, wird der jeweils geltende irische Mehrwertsteuersatz auf den Wert deiner Promoted Pin-Bestellung aufgeschlagen. Aus steuerrechtlicher Sicht gilt die Transaktion daher als in Irland abgeschlossen.

Wenn du von der Mehrwertsteuerpflicht gemäß 13b/56b befreit bist, aktiviere das entsprechende Kontrollkästchen im Bereich „Steuerinformationen“ und gib deine Steuerbefreiungsnummer an. Die Mehrwertsteuer wird dir nicht berechnet.

Wenn dein Unternehmen in einem anderen EU-Mitgliedsstaat (außerhalb von Irland) ansässig ist, wird die irische Mehrwertsteuer nicht auf deine Promoted Pin-Bestellung erhoben. Aus steuerrechtlicher Sicht gilt die Transaktion als außerhalb von Irland abgeschlossen. Du musst jedoch deine Mehrwertsteuer-Identifikationsnummer angeben und bist dafür verantwortlich, unsere Dienstleistung zum geltenden Steuersatz in deinem EU-Mitgliedsstaat gemäß Artikel 44 und 196 der Richtlinie des Rates selbst abzuführen.

Wenn dein Unternehmen außerhalb der EU ansässig ist, wird die irische Mehrwertsteuer nicht auf deine Promoted Pin-Bestellung erhoben. Aus steuerrechtlicher Sicht gilt die Transaktion als außerhalb von Irland abgeschlossen. Du musst jedoch deine MwSt.- bzw. GST-Identifikationsnummer angeben und bist ggf. dafür verantwortlich, unsere Dienstleistung zum geltenden Steuersatz in deinem Land selbst abzuführen. Bitte erfrage nähere Informationen bei der zuständigen Steuerbehörde.

Unternehmen, die nicht im Rahmen der Mehrwertsteuer registriert werden müssen

Du kannst trotzdem ein Konto bei Pinterest eröffnen, wenn du von der Steuerpflicht im Rahmen der Mehrwertsteuer bzw. GST befreit und darum nicht bei den Behörden registriert bist. Weise darauf durch Aktivieren des Kontrollkästchens im Bereich „Steuerinformationen“ hin und lass das Feld „Steueridentifikationsnummer“ leer. Du musst eine Unternehmensadresse angeben und bestätigen, dass du dein Konto zu gewerblichen Zwecken nutzt.

Wende dich an die zuständige Steuerbehörde, um weitere Informationen dazu zu erhalten, wer verpflichtet, sich als steuerpflichtig im Rahmen der Mehrwertsteuer bzw. GST registrieren zu lassen, wer sich nach eigenem Ermessen für eine Registrierung entscheiden kann und wo weitere Informationen zu den Registrierungsvorgängen zur Verfügung stehen.

MwSt.-ID aktualisieren

Du kannst deine MwSt.-ID in deinen Unternehmenseinstellungen ändern.

  1. Klicke auf Pinterest neben der Suchleiste auf Anzeigen.
  2. Wähle Unternehmenseinstellungen aus.
  3. Scrolle nach unten zum Abschnitt „MwSt.-ID“.

Ein häufiger Fehler besteht darin, statt der MwSt.-Identifikationsnummer die Steuernummer anzugeben. Alle Mehrwertsteuer- bzw. Umsatzsteuer-Identifikationsnummern innerhalb der EU beginnen mit einem Ländercode, gefolgt von maximal 12 Zeichen (Zahlen und Buchstaben). Deine EU-MwSt.-Identifikationsnummer kannst du auf der Webseite der EU-Kommission bestätigen.

Für australische Unternehmen muss die ABN (Australien Business Number) angegeben werden, eine eindeutige 11-stellige Kennung.

Für neuseeländische Unternehmen muss die NZBN (New Zealand Business Number) angegeben werden, eine eindeutige 13-stellige Kennung.

MwSt.- bzw. GST-Belege

Bei einer erfolgreichen Belastung deiner Kreditkarte wird von Pinterest ein Beleg an die deinem Konto zugeordnete Rechnungs-E-Mail-Adresse gesendet, und zwar üblicherweise innerhalb von 48 Stunden nach der Buchung. Unsere Belege sind gültige Belege für deine Steuererklärung.

Brauchst du immer noch Hilfe?
Kontakt