Berichterstattung, Targeting und Tracking für deine Kampagnen: Die Grundlagen

Tipps zum Berichts-Dashboard

Das Erfassen von Metriken und Beobachten von Trends kann ein motivierender Aspekt der Durchführung von Kampagnen sein, denn dabei hast du Gelegenheit, zu sehen, wie die Nutzer mit deiner Arbeit interagieren, und deine Inhalte anzupassen, um deine Marke zu verbessern.

Unternehmenskonten haben Zugriff auf das Berichts-Dashboard, das die Leistung von Kampagnen basierend auf Conversion- und Bereitstellungsmetriken zusammenfasst. Du kannst nach ausgewählter Zielgruppe, Zeitraum und anderen Optionen filtern, um den Erfolg verschiedener Elemente deiner Kampagne zu vergleichen.

Das Berichts-Dashboard bietet einen erstklassigen Überblick über die Leistung von Kampagnen basierend auf Bereitstellung, Ziel usw. Bevor du bestimmte Metriken genauer betrachtest, ist es oft hilfreich, dir zuerst hier einen Überblick zu verschaffen.

Messung des Erfolgs deiner Pins

Für jeden über dein Unternehmensprofil veröffentlichten Pin kannst du Metriken dazu anzeigen, wie deine Zielgruppe damit interagiert. Du kannst anzeigen, wie viele  Link-Aufrufe  ein Pin aufweist, sowie die Anzahl der  „Merken“-Aktionen  und Impressions.Dies ermöglicht dir, basierend auf Mustern und der Beliebtheit deiner Pins verschiedene Pin-Stile und verschiedene Zielgruppen auszuprobieren.

Sei neugierig, was deine Pin-Statistiken betrifft: Warum haben die Nutzer sich einen Pin häufiger gemerkt als einen anderen, obwohl beide dasselbe Produkt zeigen? Möglicherweise entspricht dieser Pin deiner Marke besser oder hatte ein relevanteres Publikum. Du kannst auch Statistiken zu deinen Video-Pins erfassen, um zu sehen, wie sie sich im Vergleich zu anderen Pins machen.

Sammeln von Erkenntnissen bezüglich deiner Zielgruppe

Du musst deine Zielgruppe kennen, um eine erfolgreiche Kampagne durchzuführen. Wir erfassen Daten zu Nutzern, die mit deinen Pins interagieren oder die dies auf Grundlage ähnlicher Interessen wahrscheinlich tun werden. Du siehst, wie sich dein Publikum im Vergleich zu anderen Pinterest-Nutzern verhält und nach welchen anderen Themen es sucht bzw. zu welchen anderen Themen es sich Pins merkt. Außerdem kannst du demografische Trends deiner Zielgruppe anzeigen. Diese Erkenntnisse ermöglichen dir, zu verstehen, wer sich normalerweise mit deiner Marke, deinen Produkten und deinen Ideen identifiziert, damit du ähnliche Interessen ansprechen und potenziell mehr Gleichgesinnte erreichen kannst.

Spricht dein Pin die Auswahl an Nutzern an, die du wolltest? Wie kannst du dein Branding bzw. deine Pins ändern, um deine Zielgruppe zu erweitern? Nutze deine Audience Insights, um deinen nächsten Pin bzw. deine nächste Anzeigengruppe besser auf deine Zielgruppe auszurichten.

Überblick über das Kampagnen-Targeting

Betrachte die Zielgruppenauswahl als Möglichkeit zur Personalisierung deiner Kampagne und dazu, Nutzern dabei zu helfen, deine Ideen zu finden. Bedenke dabei, wer sich am ehesten deine Pins merkt bzw. diese anklickt, und nutze deine Targeting-Tools, um diese Nutzer mit deinem Pin anzusprechen.

Wenn du beispielsweise ein Kochbuch für festliche Anlässe im Herbst bewirbst, versuche Nutzer anzusprechen, die sich für „Herbst“, „Kochen“, „Veranstaltungen“ usw. interessieren. Hinsichtlich besonderer Feiertage kannst du auch Nutzer in Regionen ansprechen, wo der Feiertag traditionell begangen wird. Du kannst Nutzer nach Ort, Interesse, Keyword oder Demografie ansprechen, um eine treue Anhängerschaft aufzubauen.

Brauchst du immer noch Hilfe?
Kontakt