Alles über Pinterest für Unternehmen

Als Unternehmen kannst du Millionen Nutzer binden, die Pinterest täglich verwenden, um Inspirationen zu entdecken, zu sammeln und zu testen. Mit Pinterest kannst du neue Kunden erreichen, den Datenverkehr wieder auf deine Webseite lenken und vieles mehr. (Beispiele findest du in unseren Erfolgsstorys.) 

Neu bei Pinterest? Hier sind die Grundlagen: 

  1. Nutzer speichern Pins 
    Nutzer speichern Inhalte im Internet, die sie interessant finden, auf Pinterest. Bei den von ihnen erstellten Pins handelt es sich um Lesezeichen, die mit der Webseite verknüpft sind, von der sie stammen. 
    Jeder Pin wird auf einer Pinnwand gespeichert. Hierbei handelt es sich um Sammlungen von Pins, die nach verschiedenen Themen geordnet sind, wie etwa „Rezepte zum Ausprobieren“. 
  2. Sie entdecken mehr Pins. 
    Nutzer merken sich nicht nur Pins aus dem Internet, sondern sammeln auch Inhalte auf Pinterest, wenn sie nach Feeds und Pinnwänden suchen oder diese durchsuchen. Wenn Nutzer sich Inhalte merken, die sie entdeckt haben, erhalten weitere Nutzer auch die Chance, sie zu sehen.
  3. Nutzer klicken auf Pins, um mehr zu erfahren.
    Wenn sie mehr sehen oder tun möchten, klicken Nutzer auf Pins, um die Webseite aufzurufen, von der die Pins stammen. Sie fahren dann fort und kaufen Produkte, registrieren sich für deinen Dienst oder lesen weitere Informationen. 
 
Für Unternehmen ist es wichtig, die Pinterest-Präsenz so aufzubauen, dass Nutzer die Inhalte entdecken und sammeln können. So fügst du deinem Profil Pins hinzu: 
 
Erstelle Pinnwände für dein Unternehmen
Pins von deiner Webseite merken
Pins von Pinterest einfügen
Neue Pins hochladen

Denk an ein paar relevante Themen, die deine Zielgruppe möglicherweise sehen möchte, und verwende den Befehl Pinnwand erstellen, um Pinnwände zu erstellen, die diesen Interessen entsprechen. Falls du zum Beispiel einen lokalen Sportartikelladen betreibst, kannst du Produkte, lokale Wanderwege, Campingtipps und inspirierende Fotos pinnen. (Füg deiner Pinnwand eine Kategorie hinzu, damit die Nutzer sie leichter finden.) 

Füg den Pinterest-Browserbutton hinzu, um Pins aus dem Internet (einschließlich deiner eigenen Webseite) einfach zu sammeln.
 
Nach der Installation wird ein Merken-Button immer dann eingeblendet, wenn du den Cursor über ein Bild bewegst. Oder klicke auf das rote P oben in deinem Browser, wenn du etwas im Internet findest, das du dir merken möchtest. Alle mit diesem Button gemerkten Pins sind automatisch mit der Webseite verknüpft, von der sie stammen. 


Misch deine Inhalte mit anderen Themen bei Pinterest, um dein Profil besser abzurunden und ansprechender zu gestalten. Starbucks füllt seine Pinterest-Pinnwände mit einer Mischung aus Pins von seiner Webseite und Pins von Pinterest.

Wenn du einen neuen Pin erstellen möchtest, lade ein Foto hoch, indem du auf das Pluszeichen rechts neben der Suche klickst. Nach dem Hochladen des Bilds kannst du den neuen Pin bearbeiten, damit er auf die Webseite verweist, auf der Nutzer mehr über dein Unternehmen erfahren können.

Verwandte Artikel